17.04.2020

Hinweis zu Corona

Es ist sicher, in dieser außerordentlichen Lage Elektroinstallationen durchzuführen.

Für uns als E-Handwerksbetrieb hat die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter oberste Priorität. Diese große Verantwortung nehmen wir selbstverständlich wahr. Wir möchten Ihnen die Maßnahmen aufzeigen, an die sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter strikt halten, um maximale Prävention zu gewährleisten.
Trotz der außerordentlichen Lage müssen wir unter Beachtung gewisser Schutzmaßnahmen unserer Arbeit weiter nachgehen können. Sollten Sie nicht zu einer Risikogruppe gehören, bitten wir Sie, Elektroarbeiten nicht auf die lange Bank zu schieben.

Das ist wichtig bei der Arbeit:

> Der Sicherheitsabstand zwischen E-Handwerker und Kunde ist zwingend einzuhalten.
> Der Kunde soll den Elektroniker alleine arbeiten lassen.
> Bei der Begrüßung und der Verabschiedung wird die erforderliche Distanz eingehalten.

Für unsere Mitarbeiter gilt:

> Wir halten uns an die verordneten Maßnahmen.
> Wir waschen regelmäßig und gründlich mit Seife die Hände.
> Wir verwenden Desinfektionsmittel, Nase-Mund-Schutz oder Einweghandschuhe, je nach Verfügbarkeit, und entsorgen diese fachgerecht.
> Wir geben generell weder Kunden noch  Kollegen die Hand.
> Wir vermeiden Kundenkontakte im selben Raum.
> Wir halten grundsätzlich ausreichend Abstand  (Kunden und Kollegen).


E-Handwerk – systemrelevant in der Krise

Die Elektrohandwerksbetriebe sind in Krisenzeiten systemrelevant. Für sie gelten entsprechende Ausnahmegenehmigungen, da die Betriebe Ihre Energieversorgung mit sicherstellen.

Wir sind